Gesundheits und Klinische Tests

Allemeine Geschäftsbedingungen

Letzte Revision: 1 Mai 2018

1. DEFINITIONEN

1.1 Das “Unternehmen” ist General Genetics Corporation.

1.2 Der “Kunde” ist eine Privatperson, ein Unternehmen, eine juristische oder unabhängige Einrichtung, die eine Dienstleistung bestellt.

1.3 Die “Nominierte Person” ist die auf dem Einreichungsformular genannte Person, der die Testergebnisse mitgeteilt werden.

1.4 Der “Sampler” ist die Person, die die Proben nimmt.

1.5 Die “Dienstleistung” ist ein oder mehrere DNA-Tests oder Gentests des Unternehmens, die vom Unternehmen beworben werden.

1.6 Die “Bestellung für Dienstleistungen” ist die Abgabe einer Bestellung für die Dienstleistungen der Gesellschaft, sei es persönlich, per Telefon, Brief, E-Mail, Bestellformular oder auf andere Weise.

1.7 Der “Preis” ist der Preis, der in der aktuellen Preisliste für die Dienstleistungen des Unternehmens angegeben ist.

1.8 Die “Kits” sind die dem Kunden zur Verfügung gestellten Musterkits.

2. ANWENDUNG DIESER BEDINGUNGEN

2.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, einschließlich derjenigen, die der Kunde im Rahmen eines Vertrags, einer Bestellung, einer Auftragsbestätigung oder eines ähnlichen Dokuments geltend machen kann.

2.2 Alle Bestellungen für Dienstleistungen gelten als Angebot des Kunden, die Dienstleistungen gemäß diesen Geschäftsbedingungen zu erwerben. Das Unternehmen akzeptiert erst dann ein Angebot, wenn der Kunde den bestellten Service bezahlt hat. Die Zahlung gilt als schlüssiger Beweis für die Annahme des Dienstes durch den Kunden unter diesen Bedingungen.

3. UMFANG DIESER BEDINGUNGEN

3.1 Andere als die in diesen Geschäftsbedingungen enthaltenen Bedingungen gelten nicht als Bestandteil dieser Geschäftsbedingungen, es sei denn, es wurde schriftlich zwischen dem Kunden und einer von der Gesellschaft autorisierten Person vereinbart.

3.2 Diese AGB berühren die gesetzlichen Rechte des Kunden als Verbraucher nicht.

3.3 Wenn ein Teil dieser Geschäftsbedingungen in einem Gerichts-, Schiedsgerichts- oder ähnlichen Verfahren als unangemessen, nichtig oder nicht durchsetzbar erachtet wird, beabsichtigen die Parteien, dass die Durchsetzbarkeit der übrigen Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht beeinträchtigt wird.

3.4 Alle Vereinbarungen des Kunden, die mehr als eine natürliche oder juristische Person umfassen, sind gemeinschaftlich.

4. ZWECK DIESES TESTS

4.1 Der Kunde versteht, dass der Zweck des DNA-Tests darin besteht, Einblick in die genetischen Merkmale eines Individuums in Bezug auf genetische Merkmale, Bedingungen oder Krankheiten zu geben, abhängig von der Art des bestellten Tests.

4.2 Der Klient versteht, dass alle vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Prädispositionstests ausschließlich zu Informations- und / oder Bildungszwecken dienen und dass der Test weder den Besuch eines Arztes noch den Rat oder die Dienste eines Arztes oder eines anderen qualifizierten Spezialisten ersetzt.

4.3 Der Kunde erkennt an, dass er alle von der Firma zur Verfügung gestellten Informationen gelesen und verstanden hat. Der Kunde ist sich darüber im Klaren, dass das Unternehmen aufgrund der Komplexität des Tests und der möglichen Implikationen dringend empfiehlt, vor der Durchführung des Tests und nach Erhalt der Ergebnisse die erforderlichen fachlichen Ratschläge von einem Arzt oder einem genetischen Berater einzuholen.

4.4 Der Kunde ist sich bewusst, dass die aus dem Test abgeleiteten Informationen dauerhaft sind und dass die Ergebnisse völlig unvorhersehbar oder unvorhergesehen sein können. Der Klient versteht auch, dass die Ergebnisse einen großen Einfluss auf sie haben können, möglicherweise sogar ihre Lebenseinstellung ändern, wie sie sich selbst oder ihre Beziehung zu anderen fühlen. Der Klient versteht, dass, obwohl die Ergebnisse in vielen Fällen helfen können, Gesundheitsrisiken zu mildern, ihre Gesundheit zu optimieren, den Fortschritt von physischen Bedingungen usw. zu verlangsamen, dass es einige Dinge gibt, die nicht verändert werden können und dass, wenn sie das genetische Wissen haben nichts, was sie tun oder nicht tun können.

4.5 Der Kunde versteht, dass die Ergebnisse lediglich Schätzungen enthalten; Ein niedriges genetisches Risikoergebnis bedeutet nicht, dass sie niemals die Krankheit, das Merkmal oder den Zustand entwickeln werden. Umgekehrt versteht der Kunde auch, dass ein hohes genetisches Risiko nicht bedeutet, dass er die Krankheit, das Merkmal oder den Zustand definitiv entwickelt. Alle Fragen, die der Kunde zu den Ergebnissen des Tests hat, sollten an einen Arzt, einen genetischen Berater oder an jemanden gerichtet werden, der für die Interpretation der Ergebnisse des durchgeführten Tests qualifiziert ist.

4.6 Der Kunde versteht und akzeptiert die Einschränkungen dieser Ergebnisse; Die Testergebnisse basieren auf ihrer persönlichen genetischen Zusammensetzung, aber sie verstehen auch, dass externe Umweltfaktoren auch ihre körperliche Verfassung diese beeinflussen können.

5. VERWENDUNG VON PROBEN

5.1 Nach Abschluss der Tests erkennt der Kunde an und akzeptiert, dass seine Probe unbegrenzt für Forschungszwecke aufbewahrt werden kann und dass keine Entschädigung gewährt wird oder dass aufgrund von Erfindungen, die aus Forschung und Entwicklung unter Verwendung der vorgelegten Proben resultieren, Mittel zur Verfügung gestellt werden. Der Kunde kann sich weigern, seine Probe zur Verwendung auf diese Weise einzureichen, und kann seine Zustimmung jederzeit durch Kontaktaufnahme mit der Firma widerrufen. Der Klient versteht, dass seine Ablehnung der medizinischen Forschung seine Ergebnisse nicht beeinflusst.

6. UNTERNEHMENSVERANTWORTUNG

6.1 Das Unternehmen ist bestrebt, Tests durchzuführen, die von einem Labor durchgeführt werden, das nach ISO 17025 und / oder AABB-Standard akkreditiert ist, soweit dies möglich oder verfügbar ist.

6.2 Das Unternehmen wird in der Regel Kits per Standard-Mail an den Kunden senden, sofern nicht anders vom Kunden gewünscht. Die Kosten für den Versand des Kits sind im Preis enthalten. Für einige Tests können andere Versandmethoden verwendet werden. Das Unternehmen kann nicht für Verzögerungen verantwortlich gemacht werden, die durch das Postsystem oder die Kurierdienste verursacht werden. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, das Unternehmen zu benachrichtigen, falls das Paket nicht innerhalb einer angemessenen Frist vom Postsystem dieses Landes erhalten wird.

6.3 Das Unternehmen sendet alle Kits per Standardpost an den Kunden, sofern der Kunde nichts anderes wünscht. Die Kosten für den Versand des Kits sind im Preis enthalten. Das Unternehmen kann nicht für Verzögerungen durch das Postsystem verantwortlich gemacht werden. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, das Unternehmen zu benachrichtigen, falls das Paket nicht innerhalb einer angemessenen Frist vom Postsystem dieses Landes erhalten wird.

6.4 Wenn das vom Kunden an ihn oder seinen Probenehmer gelieferte Kit bei der Ankunft beschädigt wird oder die sterilen Packungen beschädigt wurden, werden neue von der Firma kostenlos zur Verfügung gestellt. Die defekten Kits sollten vom Kunden mit dem Rücksendetransport auf seine Kosten zurückgeschickt und eindeutig als fehlerhaft zur Entsorgung durch die Firma gekennzeichnet werden.

6.5 Das Unternehmen gibt nur ein Kit pro Kundenauftrag heraus. Für zusätzliche Kits wird eine Bearbeitungsgebühr erhoben, die vom Zielland abhängt (siehe Anhang 1 für vorläufige Gebühren).

6.6 Wenn die vom Kunden zur Verfügung gestellten Proben ohne eigenes Verschulden kein DNA-Profil aufgrund von unzureichender DNA oder einer kontaminierten Probe erzeugen, wird eine Gebühr für die erneute Probenahme erhoben (Gebühren siehe Anlage 2). Im Falle eines nicht standardisierten Musters gelten die normalen Verkaufspreise zusätzlich zur Standardgebühr

6.7 Der Kunde versteht und akzeptiert, dass das Unternehmen keine Garantie für die Bereitstellung aussagekräftiger Ergebnisse für DNA-Beziehungstests gibt. Es ist nicht möglich, das Ergebnis der Beziehungsanalyse vorherzusagen, bis es abgeschlossen ist. Das Unternehmen kann Kunden, die ein nicht schlüssiges Ergebnis erhalten, nicht zurückerstatten.

6.8 Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die von dem Unternehmen durchgeführten speziellen Tests sehr genau sind, da es bei allen Tests die Möglichkeit von Fehlern oder Auslassungen gibt. Der Kunde erkennt daher an und akzeptiert, dass im Falle, dass der Kunde einen Schadenersatzanspruch aus einer Handlung des Unternehmens, ob fahrlässig oder anderweitig, geltend machen kann, die Haftung des Unternehmens die für den Test gezahlten Kosten nicht übersteigen darf und er verpflichtet ist, die Die Firma und ihre Vertreter, leitenden Angestellten und Angestellten sind von allen weiteren Ansprüchen oder Schäden frei. Die Rechte des Kunden im Rahmen dieses Vertrags sind davon abhängig, dass der Kunde das Unternehmen innerhalb von 30 Tagen nach der Übermittlung des Testberichts an die Nominierte per E-Mail oder Post über jeden Fehler oder jede Unterlassung informiert. Jede Haftung, die sich aus dieser Klausel (6.8) ergibt, ist auf die Kosten des vertraglich vereinbarten Service begrenzt.

6.9 Das Unternehmen haftet nicht für Verluste oder Schäden, die dem Kunden oder einer anderen Person als Folge der Meldung der Testergebnisse an die Nominierte Person oder andere autorisierte Personen entstehen, es sei denn, das Unternehmen ist fahrlässig.

6.10 Das Unternehmen haftet nicht für Fehler oder Verzögerungen bei der Durchführung seiner Testdienstleistungen durch Ursachen außerhalb seiner Kontrolle, einschließlich, aber nicht beschränkt auf höhere Gewalt, Überschwemmung, Dürre, Sturm, Krieg, Arbeitskampf, Streik, Aussperrung, Ausfall von Ausrüstung, Systemen oder Netzwerkzugang, Feuer, Explosion, Terrorismus, Sabotage oder andere Ereignisse außerhalb ihrer Kontrolle.

6.11 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, seine Dienstleistungen abzulehnen, wenn Grund zu der Annahme besteht, dass die biologischen Proben illegal erworben wurden oder werden oder dass die Ergebnisse für einen illegalen, unangemessenen oder unmoralischen Zweck verwendet werden oder ein Interessenkonflikt mit Der bestehende Kunde oder die Qualität der Dienstleistungen des Unternehmens könnten andernfalls gefährdet sein oder andere Gründe haben, dies zu tun.

6.12 Die von der Gesellschaft zur Verfügung gestellten Prüfberichte werden der nominierten Person ausgehändigt. Alle getesteten Personen haben das Recht auf eine Kopie des Berichts. Schriftliche Berichte werden, sofern nicht anders angegeben, per E-Mail an die Nominierte gesendet. Auf Wunsch erhalten Sie eine Kopie der Ergebnisse per Post gegen eine zusätzliche Gebühr.

6.13 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Ergebnisse zu veröffentlichen und / oder zu diskutieren Ergebnisse mit:

(a) alle getesteten Personen; oder

(b) wenn die untersuchte Person ein Kind, die Mutter oder eine andere Person mit elterlicher Verantwortung für das Kind ist, bei der die benannte Person oder eine andere ermächtigte Person ohne angemessene Entschuldigung versagt hat, die Ergebnisse an die getesteten Personen weiterzugeben.

6.14 Das Unternehmen ist bestrebt, jederzeit einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten. Wenn der Kunde mit dem erhaltenen Service nicht zufrieden ist, sollte er seine Beschwerde schriftlich an das Unternehmen richten. Das Unternehmen wird sich bemühen, jede Beschwerde umgehend zu prüfen und dem Kunden die Position zu erläutern. Das Unternehmen wird sein Bestes tun, um Beschwerden oder Bedenken zu klären. Jede Entscheidung des Managements ist jedoch endgültig.

7. PFLICHTEN DES AUFTRAGGEBERS

7.1 Es liegt in der Verantwortung des Kunden sicherzustellen, dass die getesteten Personen dem Unternehmen alle erforderlichen Identifizierungen (falls gewünscht), Materialien oder Proben zur Verfügung stellen und alle von der Firma angeforderten Dokumente vollständig und leserlich ausfüllen. Wenn dies nicht geschieht, kann es zu einer Verzögerung bei der Bereitstellung oder Ungenauigkeiten von Testergebnissen kommen, die sich auf den Beweiswert der Testergebnisse auswirken können. In solchen Fällen haftet die Gesellschaft nicht für solche Verzögerungen oder Ungenauigkeiten. Die Gesellschaft wird keine weitere Haftung übernehmen, bis die Situation behoben ist und keine Rückzahlung fällig ist.

7.2 Auf Anfrage wird sich das Unternehmen bemühen, dem Kunden so viele Informationen über die von ihm erbrachten Dienstleistungen und das vollständige Bild dessen zu geben, was die Ergebnisse bringen und nicht zeigen, aber der Kunde muss entscheiden, ob der von der Gesellschaft angebotene Service ist oder nicht geeignet für einen bestimmten Zweck und wird von der Gesellschaft empfohlen, vor der Bestellung des Tests rechtliche oder andere Ratschläge zu ergreifen

7.3 Der Kunde (oder sein Probenehmer) ist dafür verantwortlich, alle Rechtsberatung zu erhalten, die erforderlich ist, um sicherzustellen, dass sie berechtigt sind, biologische Proben zu besitzen und zu erhalten, die der Gesellschaft zur Analyse übergeben werden. (Wenn Sie in Großbritannien ansässig sind, finden Sie in Anhang 5 weitere Informationen zur HTA).

7.4 Der Kunde verpflichtet sich, die Gesellschaft von allen Ansprüchen, Aufwendungen und jeglichen Verlusten oder Schäden freizustellen, die dem Unternehmen dadurch entstehen, dass der Kunde (oder sein Probenehmer) Proben, die nicht legal erworben wurden, an die Gesellschaft weitergibt.

7.5 Der Kunde verpflichtet sich, dass alle Informationen, die dem Unternehmen zum Zweck der Bestellung des Service zur Verfügung gestellt werden, korrekt sind und dass alle Kredit- / Debitkarten, die für die Bezahlung des Service verwendet werden, Eigentum des Kunden sind für den Dienst).

7.6 Der Kunde gewährleistet, dass er berechtigt ist, der Gesellschaft alle Informationen und Daten zur Verfügung zu stellen, und stellt die Gesellschaft von jeglichen Ansprüchen wegen Verletzung der Informationen oder Daten, Verletzung der Vertraulichkeit oder Nichteinhaltung von Datenschutzgesetzen durch Dritte frei.

7.7 Der Kunde ist dafür verantwortlich sicherzustellen, dass sich die Nominierte der Vertraulichkeit bewusst ist und dass sie den Inhalt des Berichts nur an Personen weitergeben darf, die von den getesteten Personen zugelassen sind.

7.8 Der Kunde sollte nur dann einen Vertrag mit der Gesellschaft schließen, wenn er bereit ist, an diese Bedingungen gebunden zu sein.

8. GEBÜHREN FÜR DIENSTE

8.1 Der Preis der Dienstleistungen des Unternehmens entspricht dem von der Gesellschaft festgelegten und von Zeit zu Zeit revidierten Preis und ist in der aktuellen Preisliste des Unternehmens aufgeführt. Die Preisliste des Unternehmens ist auf der Website oder auf Anfrage verfügbar.

9. ZAHLUNG UND STORNIERUNG

9.1 Das Unternehmen akzeptiert eine Bestellung von Dienstleistungen vom Kunden nicht, bis die vollständige Zahlung eingegangen ist.

9.2 Bei Kreditkartenzahlungen werden die Kreditkartengebühren von der Gesellschaft übernommen. Für alle anderen Zahlungsmethoden ist der Kunde für alle Gebühren verantwortlich, die im Zahlungsvorgang anfallen. Alle von der Gesellschaft erhaltenen Gelder müssen den vollen Preis, der in der Preisliste aufgeführt ist, abzüglich etwaiger Gebühren enthalten, bevor das Unternehmen den Service bearbeitet.

9.3 Der Kunde hat drei Monate Zeit, um seine Proben aus der Service-Bestellung zurückzusenden (als Ablaufzeitraum bezeichnet). Wenn der Kunde die Muster nicht innerhalb dieses Zeitraums sendet, wird das Konto geschlossen. Das Unternehmen wird eine Reaktivierungsgebühr erheben, um das Konto wieder zu eröffnen und alle Proben, die nach Ablauf der Verfallsfrist gesendet wurden, zu bearbeiten (Gebühren siehe Anhang 3). Nach Ablauf eines Jahres wird der Account gelöscht und eine erneute Aktivierung ist nicht möglich.

10. RÜCKERSTATTUNGSRICHTLINIE

10.1 Wenn der Service storniert wird, bevor das Unternehmen dem Kunden ein Kit ausstellt, wird eine volle Rückerstattung angeboten.

10.2 Wenn der Service storniert wird, nachdem das Unternehmen dem Kunden ein Kit ausgestellt hat, aber bevor der Kunde die Proben zurücksendet, wird eine Porto- und Verwaltungsgebühr erhoben (Anhang 4). Dies gilt nur innerhalb der Ablauffrist.

10.3 Wenn der Service storniert wird, sobald Proben bei der Firma eintreffen, wird keine Rückerstattung fällig.

10.4 Aufgrund des personalisierten Charakters des Kits, der für jeden Kunden maßgeschneidert ist, fällt der Service nicht unter die Fernabsatzbestimmungen.

11. ZEIT UND LIEFERUNG

11.1 Die vom Unternehmen angegebenen Daten für den Abschluss der Analyse und Berichterstattung der Ergebnisse dienen nur als Orientierungshilfe. Die Gesellschaft haftet gegenüber dem Kunden nicht für Verzögerungen bei der Erbringung der Dienstleistung sowie für Verluste oder Schäden, die direkt oder indirekt durch eine Verzögerung verursacht werden.

12. ANDERE FRAGEN

12.1 Das Eigentum an Urheberrechten an allen vom Unternehmen erstellten Dokumenten, Dokumenten und Berichten usw. bleibt dessen Eigentum.

13. DATENSCHUTZ UND PRIVATSPHÄRE

13.1 Gemäß dem anwendbaren Datenschutzgesetz wird das Unternehmen personenbezogene Daten über den Kunden nur erhalten, verwenden, verarbeiten und offenlegen, um seine Verantwortlichkeiten bei der Bereitstellung des vertraglich vereinbarten Service und zu anderen damit verbundenen Zwecken, einschließlich der Aktualisierung von Kundendaten, Analyse für gesetzliche Rückgaben, zu erfüllen. Kriminalprävention und Einhaltung von Rechtsvorschriften und Rechtsvorschriften. Der Kunde hat das Recht auf eine Kopie seiner persönlichen Daten, die von der Gesellschaft gespeichert werden. Diese Daten sind kostenlos erhältlich, es sei denn, der Antrag wird als überhöht angesehen. In diesem Fall wird eine Verwaltungsgebühr erhoben (siehe Anhang 6 für Gebühren).

13.2 Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass das Unternehmen auch verpflichtet werden kann, die persönlichen Daten des Kunden an Dritte, die direkt oder indirekt mit ihm in Verbindung stehen, für die Bereitstellung des Dienstes offen zu legen. Diese Übertragung kann unter anderem andere Unternehmen der Gruppe, Dritte, Affiliates und Prüflaboratorien umfassen. Das Unternehmen gibt keine persönlichen Daten für Marketingaktionen bekannt. Daten werden nur an autorisiertes Personal oder Bevollmächtigte übermittelt, von denen wir festgestellt hätten, dass sie für ein bestimmtes Datenschutzniveau sorgen. Bitte nutzen Sie unsere Dienste nicht, wenn Sie sich nicht mit der Weitergabe von Daten an Dritte einverstanden erklären.

13.3 Aufgrund der internationalen Aktivitäten des Unternehmens erkennt der Kunde an und stimmt zu, dass wir Kundendaten grenzüberschreitend an Dritte weiterleiten können, um den Service bereitzustellen.

13.4 Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass das Unternehmen berechtigt ist, alle vom Kunden bereitgestellten DNA-Proben zu verwenden, und dass alle verbleibenden Proben und Papierdokumente gemäß den Standardarbeitsanweisungen und rechtlichen Anforderungen des Labors vernichtet werden. Die Speicherung von Daten während des Service muss auf der Erfüllung eines Vertrags basieren, den die betroffene Person unterzeichnet hätte. Für nicht-ketten- / rechtliche Fälle können betroffene Personen die Löschung aller Daten und Ergebnisse verlangen. Die Löschung von Daten auf Anfrage erfolgt innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Anfrage. Die betroffene Person würde über den Grund informiert werden, warum die Anfrage nicht akzeptiert würde. Der Kunde hat das Recht, zu jeder Zeit während und nach dem Service anzufragen, wie mit seinen Daten umgegangen wird.

13.5 Der Kunde hat das Recht, die Zustimmung zu irgendeinem Zeitpunkt während der Bereitstellung des Dienstes durch Kontaktaufnahme mit uns schriftlich oder per E-Mail zu widerrufen. Gebühren werden in Übereinstimmung mit Abschnitt 7 erhoben.

13.6 Der Kunde erkennt an und stimmt zu, an die Bestimmungen unserer Datenschutzrichtlinie gebunden zu sein, die auf den verschiedenen Unternehmens-Websites auf der Seite mit den Datenschutzrichtlinien zu finden sind.

14. GERICHTSBARKEIT UND KONTAKTDATEN

14.1 Der Vertrag zwischen der Gesellschaft und dem Kunden, der sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergibt, unterliegt den Gesetzen und Gerichten der USA und hat die ausschließliche Zuständigkeit für alle Ansprüche oder Streitigkeiten, die sich aus dem Vertrag ergeben..

ANNEX

1. Zusätzliche – lokale / internationale Kits (Mindestgebühr)

Vereinigtes Königreich                GBP£ 20.00 / GBP£ 30.00

Europa                                       EUR€ 30.00 / EUR€ 45.00

USA                                           USD$ 35.00 / USD$ 50.00

Kanada                                     CAD$ 45.00 / CAD$ 60.00

Südafrika                                 ZAR 490.00 / ZAR 650.00

Andere                                     USD$ 45.00 / USD$ 60.00 (abhängig vom Standort)

2. Neuabtastung kontaminierter / fehlgeschlagener Proben

Vereinigtes Königreich                 GBP£ 30.00

Europa                                        EUR€ 35.00

USA                                           USD$ 40.00

Kanada                                     CAD$ 50.00

Südafrika                                  ZAR 800.00

Andere                                     USD$ 40.00 (abhängig vom Standort)

*Deckt maximal zwei Personen ab, um Mundabstriche erneut zu testen. (Für Nicht-Standard-Muster konsultieren Sie bitte unsere Einzelhandelspreisliste online)
* Sample Kit nicht enthalten

3. Reaktivierungsgebühr / archivierte Fälle

Vereinigtes Königreich                 GBP£ 50.00

Europa                                        EUR€ 60.00

USA                                           USD$ 65.00

Kanada                                     CAD$ 70.00

Südafrika                                  ZAR 815.00

Andere                                      USD$ 65.00 (abhängig vom Standort)

4. Stornierung der Bestellung vor Versand der Proben

Vereinigtes Königreich                 GBP£ 25.00

Europa                                         EUR€ 35.00

USA                                            USD$ 40.00

Kanada                                      CAD$ 50.00

Südafrika                                  ZAR 490.00

Andere                                      USD$ 50.00 (Mindestgebühr, je nach Standort)

5. Einwohner Großbritanniens – Human Tissue Act

Es ist eine Straftat nach § 45 des Human Tissue Act, Körpermaterial mit der Absicht zu haben, die DNS darin ohne Zustimmung zu analysieren, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen. Diese Straftat gilt für das gesamte Vereinigte Königreich.

6. Änderungen an Informationen / persönlichen Datenanfragen

Vereinigtes Königreich                 GBP£ 20.00

Europa                                        EUR€ 30.00

USA                                           USD$ 35.00

Kanada                                     CAD$ 40.00

Südafrika                                  ZAR 490.00

Andere                                      USD$ 35.00 (Mindestgebühr, je nach Standort)

Reg. Büro: General Genetics Corporation, 2711 Centerville Road, Suite 400, Wilmington, New Castle County, Delaware 19808, USA.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bessere Benutzererfahrung zu ermöglichen. Indem Sie die Webseite benutzen oder diese Nachricht schließen, stimmen Sie unserer Cookies notice zu.
Skip to toolbar