Alle Tests

Opfer-Identifizierung

Die DVIstat ™ Gewebeentnahmevorrichtung ist ein praktisches Werkzeug für die
Sicherung von Gewebeproben aus Leichen in Massentodesfällen bei gleichzeitiger
Sicherung eines aktiven Hochfrequenz-Kennzeichnung Tags (RFID)

Bestellen Sie Preis auf Anfrage

Opfer-Identifizierung

Das DVIstat™ Gewebsbiopsiegerät ist ein praktisches Werkzeug, um Gewebe von Leichen im Fall von Massenunglücken zu entnehmen und zugleich eine aktive Hochfrequenz-Identifikationsmarke zu sichern, um die nachfolgenden Bewegungen und Orte in einem Massenbegräbnis elektronisch kontrollieren zu können.

1 2 3 4
5 6 7 8

Bitte sehen Sie sich die untenstehende PowerPoint Präsentation an, um die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten des DVIstat™ Apparats kennenzulernen – klicken Sie zum Aktivieren und nutzen Sie dann die Pfeiltasten nach oben und unten (nur Firefox) oder klicken Sie, um sich zwischen Folien hin- und herzubewegen.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Ein Demo-Video des DVIstat™ Apparats ist auf Anfrage verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an DVIstat@ibdna.com. Wir stellen uns vor, dass jedes Team zur Identifizierung von Katastrophenopfern die Menge von Apparaten auf Lager hat, um den nationalen Katastrophenplan des jeweiligen Landes zu erfüllen. Außerdem sichern wir vertraglich zu, immer eine bestimmte Menge von Apparaten auf Lager zu haben, um diese auf Abruf in einem akzeptablen Zeitraum verfügbar zu machen, wenn das jeweilige DVI Team diese benötigt.

Das DVIstat™ Gewebsentnahmegerät wurde entwickelt, um Ihren Job leichter zu machen, Fehler zu verringern oder zu eliminieren, den Identifizierungsprozess zu beschleunigen und nicht ganz unwichtig, die Kosten der Opferidentifizierung mithilfe einer DNS-Analyse zu senken.

Um dies zu ermöglichen, gibt es eine Reihe von Fakten, die zunächst verstanden werden müssen:

Die DNS-Analyse der Proben ist NICHT im Preis des DVI-Apparats inbegriffen. Lebensdauer – die Batterien im RFID Apparat haben eine Lebensdauer von 7 Jahren, nach 5 Jahren müssten diese ausgetauscht werden. Jedes RFID wird jährlich überprüft und im Falle eines ungenügsamen Ergebnisses gegen eine Gebühr ausgetauscht. Die Konservierungslösung muss nach 5 Jahren ausgewechselt werden.

Vorratsvertrag – zusätzliche Apparate würden wir vertragsgemäß innerhalb einer abgestimmten Frist für das jeweilige DVI Team bereit halten und verfügbar machen. Die Anzahl wird vorher festgelegt. Beispiel: das doppelte der ausgelieferten Anzahl (d.h. wenn 1.000 Stück gekauft wurden, würden wir 2.000 verfügbar halten).

Die Kosten für diesen Service werden jährlich vorab gezahlt und entspricht einem Prozentsatz des Kaufpreises. Damit würde die Wartung des Vorrats in unserer Verantwortung liegen und der Kunde würde die Lieferkosten tragen. Der Jahresservice und Einarbeitung wird zu einer vereinbarten Tagesrate in den Vertrag aufgenommen.

Wenn Sie weitere Fragen zum DVIstat™ haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an DVIstat@ibdna.com

Skip to toolbar