FAQs zum Thema DNS Tests für den Seelenfrieden und rechtlich anerkannte DNS Tests

Bitte wählen Sie eine Frage aus der untenstehenden Liste aus. Sollten Sie nicht die Antwort zu Ihrer Frage finden, können Sie uns unter info@ibdna.com per E-Mail oder telefonisch unter 0800 1 81 71 75 erreichen.

Was ist DNS?

DNS (Deoxyribonukleinsäure) ist in allen Zellen unseres Körpers zu finden, sie ist unsere Bauanleitung; die DNS Moleküle werden innerhalb einer Familie von Generation zu Generation weiter gegeben. Die molekulare Struktur von DNS ist mit einer aus zwei Strängen bestehenden verdrehten Leiter, auch bekannt als “Helix” vergleichbar. Die Stränge der DNS enthalten Informationen in Form eines Codes, welcher unsere individuellen Merkmale und Eigenschaften bestimmt. Es gibt 4 DNS-Bausteine; die einzigartige Reihenfolge der Bausteine ist unser genetischer Code.
Die Hälfte unserer DNS erben wir von unserer Mutter, die andere Hälfte wird vom Vater geerbt. Auch wenn Fingerabdrücke keine Schlüsse bezüglich familiärer Verhältnisse zulassen, so sind die geringen Unterschiede der DNS-Abfolge von hohem Wert, da sie von vorhergehenden Familienmitgliedern geerbt wurden.

Ist DNS zerbrechlich?

Nein. DNS ist überraschend robust. Jedoch wird das Testen erleichtert und die DNS-Probe länger nutzbar, wenn bei der Probenentnahme besondere Sorgfalt angewandt wird.

Wie funktioniert ein Vaterschaftstest?

Vaterschaftstests identifizieren das einzigartige genetische Profil einer jeden getesteten Person. Das genetische Profil eines Kindes wird zum einen Teil vom Vater und teils von der Mutter geerbt. Der Vergleich zwischen dem Profil des Kindes mit dem des mutmaßlichen Vaters im Rahmen eines Vaterschaftstests bestimmt, ob der getestete Mann der wirkliche biologische Vater des Kindes ist.

Wie verläuft der DNS-Testprozess?

Die Abstriche der Wangenschleimhautzellen werden an unser Labor versendet, wo sie dann bearbeitet werden, um die DNS-Codierung aus der Zelle zu erhalten. Die DNS wird dann einem Enzym ausgesetzt, welches die DNS dupliziert und Millionen Kopien für die Analyse erstellt.
Das DNS-Profil besteht aus STR-Markern (Short Tandem Repeat, engl. für kurz aufeinander folgende Wiederholungen.). Als Kind erbt man die Hälfte seiner DNS von jedem Elternteil, also sollte jeder STR-Marker entweder im DNS-Profil der Mutter oder des Vaters auftauchen. Unser Labor testet mindestens 21 STR-Marker, um die Vaterschaft festzustellen.
Als Teil unserer Verschreibung an die Genauigkeit der Ergebnisse, werden alle unserer DNS-Tests zweimal durchgeführt und die Ergebnisse überprüft.

Worauf muss ich achten, wenn ich mich für einen Anbieter von DNS-Tests entscheide?

Es gibt einige Unternehmen, die Vaterschaftstests zu offensichtlich sehr günstigen Preisen anbieten, jedoch SIND NICHT ALLE VATERSCHAFTSTEST VON GLEICHER QUALITÄT. Um ein falsches Ergebnis zu vermeiden, sollten Sie stets darauf achten, dass das Testunternehmen vollständig akkreditiert ist, vorzugsweise von internationalen Akkreditierungsinstitutionen wie dem AABB und ISO17025. Die Internationale Organisation für Normung (International Organization for Standardization (ISO) 17025) ist Weltstandard in der Zertifizierung der Testkompetenzen und –Kalibrierung von medizinisch diagnostischen Laboren. ISO 17025 Zertifizierung sichert ein hohes Maß an Kompetenz und Konformität für das zertifizierte Labor und stellt dabei sicher, dass die Tests von ausgebildeten Fachkräften vorgenommen werden. Die American Association of Blood Banks (AABB, engl. für Vereinigung amerikanischer Blutbänke) zertifiziert ebenfalls Labore und hat ein spezielles Akkreditierungsverfahren für die Zertifizierung hoher Kompetenzen im Bereich der Elternschaftstests.
Alle DNS-Analysen und –tests von International Biosciences werden in einem von der AABB zertifizierten Labor durchgeführt und unter Beachtung des anerkannten International Standard ISO/IEC 17025:2005 durch ACLASS, einem Unterzeichner des ILAC Abkommens. Klicken Sie hier, um die vollständige Liste der Unterzeichner des ILAC Abkommens über die gegenseitige Anerkennung, welches die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DakkS) beinhaltet.

Was ist der Unterschied zwischen einem rechtlich anerkannten und einem DNS-Test für den Seelenfrieden?

Es gibt keinen Unterschied in der von unserem Labor durchgeführten Analysen oder der Genauigkeit der Ergebnisse. Der einzige Unterschied ist, dass Sie bei einem rechtlich anerkannten DNS-Test einen Termin wahrnehmen müssen, um Ihre Identität zu verifizieren und sicher zu sein, dass die Proben von der Person auf den Bildern, die den Proben beigefügt werden, entnommen wurden. Jeder Teilnehmer muss zwei Passbilder und zwei Identifikationsdokumenten (Pass oder Führerschein und Nebenkostenabrechung oder Adressnachweis) anfügen
Dies gilt der Sicherheit des Gerichts, dass jede Probe von der richtigen Person entnommen wurde.
IBDNA bietet momentan keine rechtlich angeordneten Tests an.

In welchem Alter kann ein Kind getestet werden?

DNS-Vaterschaftstests können in jedem Alter durchgeführt werden und das Kind kann nach der Geburt ohne Risiken getestet werden. Wir bieten auch einen pränatalen Vaterschaftstest mit DNS-Proben an, die während der frühen Schwangerschaft entnommen werden. Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.

Ist das Kit einfach in der Benutzung?

Ja. Das DNS-Probenentnahmekit kommt komplett mit einfachen Anweisungen für die schnelle und problemfreie Entnahme von Wangenschleimhautzellen mithilfe von mitgelieferten Wattestäbchen. Die Probenentnahme sollte nur wenige Minuten in Anspruch nehmen und ist sicher und schmerzlos.

Wie werden die DNS-Proben entnommen?

DNS-Proben werden mithilfe von den von uns bereitgestellten Wattestäbchen entnommen, indem man diese sanft gegen die Innenseite des Mundes reibt, um eine Probe der Wangenzellen zu sammeln. Die Stäbchen werden dann in einzelnen Umschlägen, die verschlossen und mit den jeweiligen Daten des Getesteten versehen werden, verpackt. Die Entnahme der DNS-Probe ist komplett schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten. Klicken Sie hier für Schritt-für-Schritt Anweisungen zum Thema Wie man einen DNS-Test macht.

Muss ich dafür zum Arzt oder einer anderen Fachkraft?

Nein. Das Testen von Zuhause aus ist sehr leicht und aufschlussreich. ABER für einen Test, der rechtlich anerkannt (z.B. vor Gericht) ist, gibt es seine Anzahl zusätzlicher Schritte, die befolgt werden müssen. Die Entnahme selbst durchzuführen wäre für einen rechtlich anerkannten DNS-Test nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns, sollten Sie einen rechtlich anerkannten DNS-Test benötigen.

Wie kann ich wissen, dass ich die Probe richtig entnehme?

Das Kit ist sehr einfach in der Handhabung mit beigefügten, leicht verständlichen Schritt-für-Schritt Anweisungen zur Entnahme von Wangenzellen mithilfe der beigefügten Wattestäbchen. Wenn Sie den Anweisungen folgen, sollten Sie sich keine Sorgen machen, Fehler zu machen. Für uns ist wichtig, dass Sie genug Zellen für die Analyse sammeln; Sie entnehmen eine DNS-Probe von der richtigen Person und beschriften diese korrekt. Klicken Sie hier für Schritt-für-Schritt Anweisungen zum Thema Wie man einen DNS-Test macht.

Wie teuer ist es und was für Zahlungsmethoden gibt es?

Der Preis hängt vom ausgewählten Test ab; hierfür besuchen Sie bitte unsere DNS-Test & Preise Seite. Sie können Ihre Kreditkartendetails entweder mit der Probe einreichen oder einer unserer Kundenbetreuer wird Sie vor dem Versand an unsere Labore kontaktieren. Sie können außerdem per Scheck, Lastschrift oder Postüberweisung, ausgewiesen für International Biosciences, bezahlen.

Wie bereite ich mich vor?

Um Ihr DNS-Probenentnahmekit zu erhalten:
Rufen Sie unser Team unter 0800 1 81 71 75 an;
Senden Sie eine E-Mail an info@ibdna.com oder
Füllen Sie das DNS-Probenentnahmekit Anforderungsformularaus.

Ist der Test vertraulich?

Absolut. International Biosciences versichert Ihnen vollständige Diskretion und Kundenvertraulichkeit. Die Ergebnisse werden nur der festgelegten Person zugänglich gemacht. Alle Kundendateien sind außerdem passwortgeschützt. Unsere Verpackungen sind diskret und unsere Patienteninformationen werden unter gar keinen Umständen für einen anderen Zweck außer dem gewünschten DNS-Test missbraucht.

Wie kann ich das Testen geheim halten?

Alle unsere DNS-Probenentnahmekits werden per Post in einfachen Umschlägen als Privat und Vertraulich ohne Logo verschickt und sehen somit aus wie normale Briefe. Wenn die Ergebnisse fertig sind, können Sie sich den Weg der Zustellung selbst aussuchen: entweder per E-Mail, Brief oder Telefonanruf. Wir fragen Sie außerdem, ein Passwort festzulegen, um die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu gewährleisten.

Wieso führen Sie jeden Test zweimal durch?

Wir legen Wert auf die Qualität und Integrität unserer DNS-Tests und haben ein Qualitätssicherungsprogramm, um sicher zu sein, dass alle Ergebnisse korrekt sind. Dieses Qualitätssicherungsprogramm lässt jeden Test zweimal durchlaufen und überprüft die Ergebnisse zweimal, um absolut sicher zu wissen, dass die an Sie versandten Ergebnisse korrekt sind.

Aus was kann DNS gewonnen werden?

Es ist weithin akzeptiert, dass Wangenzellen die zugänglichste Form der Gewebsproben sind. Jedoch kann menschliche DNS aus den meisten Körperflüssigkeiten oder –gewebe (Blut, Sperma, Haar, etc.) gewonnen werden. Außerdem kann DNS aus jedem Objekt, das mit Körperflüssigkeiten in Kontakt gekommen ist, z.B. Kaugummi, Zigarettenstummel oder einer Damenbinde, gewonnen werden. Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.

Wie lange überlebt DNS ab dem Zeitpunkt der Entnahme?

Die DNS sollte bis zu 3 Monate ab dem Zeitpunkt der Entnahme überleben, vorausgesetzt, dass Sie die Anweisungen befolgt haben und die Proben trocken und bei Zimmertemperatur aufbewahrt wurden. In Regionen mit einer hohen Luftfeuchtigkeit ist dazu zu raten, die Proben postwendend zurückzuschicken.

Wie lang kann man das DNS-Probenentnahmekit verwenden?

Die Haltbarkeit des DNS-Testkits beträgt 4 Jahre. Das heißt, dass, auch wenn Sie nicht sofort in der Lage sind, das Kit zu nutzen, kann das ungeöffnete Kit bis zu 4 Jahren nach Erhalt verwendet werden. Nach DNS-Probenentnahme sollten die Proben bis zu 3 Monate bei Zimmertemperatur überleben. Die meisten Kunden senden ihre DNS-Proben unmittelbar nach der Entnahme an uns zurück. Aber auch wenn Sie es nicht schaffen, die Proben sofort zurückzusenden, können Sie bis zu 3 Monate später für die Analyse verwendet werden. In Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit empfehlen wir die unmittelbare Rücksendung.

Was ist ein Mundabstrich und ist dieser genauso akkurat wie ein Test mit einer Blutprobe?

Ein Wattestäbchen für den Mundabstrich sieht aus wie ein großes Wattestäbchen. Es wird verwendet, um Wangenzellen von der Innenseite des Mundes zu sammeln. DNS ist konstant im Körper, also gleicht die DNS der Wangenzellen der DNS in den Blutzellen. Der Mundabstrich erlaubt die nichtinvasive und schmerzlose Entnahme von DNS.

Sind die Ergebnisse aussagekräftig?

JA. Nach der Analyse der DNS des Kindes und des mutmaßlichen Vaters, gibt der DNS-Testergebnisbericht unseres Labors darüber Auskunft, ob eine väterliche Beziehung besteht oder nicht. Wenn eine väterliche Beziehung besteht, übersteigt die Genauigkeit die 99,9%-Marke.

Muss die Mutter getestet werden, um ein genaues Ergebnis zu erhalten?

Nein. DNS-Tests ohne mütterliche Probe sind nichts ungewöhnliches und kommen häufig vor. Ohne Probe der Mutter wird der DNS-Test durch den Vergleich der DNS des Kindes mit der des möglichen Vaters vorgenommen.

Kann die Verwandtschaft zwischen vermutlichen Vater und Kind ohne die DNS-Probe des Vaters festgestellt werden?

Ja. Wenn nur das Kind und ein Verwandter des mutmaßlichen Vaters getestet werden, sind die Ergebnisse nicht entscheidend, aber können bereits erste Hinweise geben. Wenn die DNS der Mutter auch verfügbar ist, werden die Ergebnisse des DNS-Tests aussagekräftiger.

Was ist, wenn zwei mögliche Väter miteinander verwandt sind?

Wenn möglich ist es das Beste, beide möglichen Väter zu testen, besonders wenn sie miteinander verwandt sind, sodass einer von ihnen ausgeschlossen werden kann. Wenn nur einer der möglichen Väter verfügbar ist, müssen Sie uns darauf hinweisen, dass zwei mögliche Väter mit einander verwandt sind, wenn Sie die DNS-Proben an uns versenden, damit wir zusätzliche Analysen vornehmen können. Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.

Welche Optionen an DNS-Tests gibt es, wenn die fragliche Person verstorben, vermisst wird oder nicht verfügbar ist?

Verschiedene Optionen sind möglich. Wenn die Person verstorben ist und eine Autopsie vorgenommen wurde, könnte eine nutzbare DNS-Probe eingelagert sein, wenn der Gerichtsmediziner die Proben behalten hat. Eine DNS-Probe von Nutzen könnte auch noch existieren, wenn Gewebe vor dem Tod zur Analyse im Krankenhaus oder Labor entnommen wurde. In Großbritannien beispielsweise behalten die Krankenhäuser solche Proben für einen ziemlich langen Zeitraum und der Testamentvollstrecker hat das Recht, eine Probe für weitere Analysen anzufragen.
Wenn keine DNS-Probe vorhanden ist, können andere Familienmitglieder wie Tanten, Onkel, CousinsGeschwister und Großeltern eine DNS-Probe für einige Analysen einreichen. Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.

Wird das Ergebnis meines DNS-Tests auch rechtlich anerkannt?

Wenn Sie die Ergebnisse des DNS-Tests für rechtliche Zwecke nutzen möchten, ist es unabkömmlich, dass die Proben durch einen Gesundheitsexperten entnommen werden. Der angegebene Preis beinhaltet jedoch nicht die Kosten für die Entnahme der DNS-Probe durch eine Fachkraft.
Bitte beachten Sie, dass IBDNA momentan keine rechtlichen Tests in Deutschland anbietet.

Wie lange dauert es bis ich das Ergebnis meines DNS-Tests erhalte?

Das DNS-Testergebnis ist normalerweise 4 Tage nach Erhalt der Proben in unserem Labor verfügbar. Außerdem bieten einen Express Service an für Kunden, die die Ergebnisse schneller brauchen. Für mehr Informationen, kontaktieren Sie uns.

Ist die DNS-Probe sicher?

Ja. Das DNS-Probenentnahmekit, das wir Ihnen schicken, ist verfälschungssicher und die Ergebnisse werden sicher aufbewahrt.

Welche Hilfe kann ich in Anspruch nehmen nachdem der DNS-Test abgeschlossen ist?

Natürlich hoffen wir, dass das DNS-Testergebnis dem entsprechen wird, worauf Sie gehofft hatten. Traurigerweise ist der Grund, aus dem Menschen einen DNS-Test vornehmen, oft der, dass sie Zweifel haben, die durch einen Test oft bestätigt werden. Es gibt zahlreiche professionelle und freiwillige Einrichtungen, die Ihnen Unterstützung und Rat in jeder Situation anbieten. Klicken Sie hier, um unsere Hilfe & Unterstützung Seite zu besuchen.

Wozu dient der Zwillings-Zygositätstest?

Zwillings-Zygosität-DNS-Tests dienen unter anderem:
•    Neugiertests: Eltern von Zwillingen und Zwillinge selbst könnten wissen wollen, ob sie eineiig oder zweieiig sind.
• Medizinisch nötig: In medizinischen Situationen, wie dem Bedarf von Bluttransfusionen oder einer Organtransplantation, kann ein eineiiger Zwilling helfen, dem zweiten Zwilling das Leben zu retten. Die Zwillingszygosität zu kennen ist daher wichtig, um frühzeitig zu handeln, falls es die Situation verlangt.

Wozu dient ein DNS-Identifikationsprofil?

DNS-Identitäts-Profiling hat einige Vorteile und dient unter anderem:
• der Bestimmung familiärer Beziehungen.
• der Absicherung der rechtmäßigen Erben und der Sicherung des Erbes durch das Ausschließen nicht berechtigter Ansprüche auf Ihr Erbe.
• der Vermeidung einer kostspieligen Exhumierung, sollte Ihr DNS-Profil zukünftig benötigt werden.
• der Sicherstellung für jegliche zukünftige Identifizierungsanforderungen für Personen in riskanten Jobs, z.B. im Fall einer Entführung, tödlich endenden Unfällen, etc.
• der Verfügbarkeit langfristig gelagerter Akten.

Was gehört alles zum DNS-Probenentnahmekit?

Jedem Kit fügen wir zwei Wattestäbchen pro Teilnehmer sowie klar beschriftete Umschläge für die DNS-Proben nach der Entnahme bei. Außerdem enthalten sind Schritt-für-Schritt Anweisungen zur Entnahme der DNS-Proben und ein Registrierungs- und Zustimmungsformular.

Wofür ist das Zustimmungsformular?

Jede Person, die eine Probe für einen DNS-Test einreicht, muss zum Vornehmen des Tests zustimmen. Die Zustimmung von jeder getesteten Person ist nötig bevor die DNS-Probe entnommen werden kann. Im Fall von Minderjährigen, Personen mit psychischen Erkrankungen oder Personen, die nicht in der Lage sind, ihre Zustimmung selbst abzugeben, muss ein Vormund oder Elternteil dem Test zustimmen.
Es ist eine Straftat und somit mit Freiheitsentzug zu bestrafen, sich als eine andere Person auszugeben, um eine DNS-Probe abzugeben oder das falsche Kind für diesen Zweck anzugeben.

Woher weiß ich, ob ich elterliche Verantwortung übernehmen muss?

Wenn das Kind nach dem 01.12.2003 geboren ist, tritt ein neues Gesetz in Kraft, das besagt, dass unverheiratete Väter gleiche elterliche Verantwortung haben. Sie müssen hierfür lediglich mit beiden Elternteilen die Geburt Ihres Kindes zusammen anmelden. Sollte Ihr Kind vor dem oben genannten Datum geboren worden sein, können Sie nur elterliche Verantwortung übernehmen, wenn Sie verheiratet sind oder die Mutter des Kindes heiraten, ein offizielles Abkommen mit der Mutter unterzeichnen oder eine gerichtliche Anordnung erlangen.

Wie sieht es mit der Vertraulichkeit der Daten aus?

Alle Daten werden streng vertraulich behandelt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Bitte klicken Sie hier, um unser ****** anzusehen.

Wofür ist die Information zur Volkszugehörigkeit notwendig?

Die Häufigkeit aller gegebener Allele für jeden der loci hängt generell von der Volkszugehörigkeit der Eltern ab. Genetische Unterschiede zwischen Leuten kaukasischen, afrikanischen oder asiatischen Hintergrunds heißt, dass wir den Combined Index minimal anders berechnen müssen, um die abweichende Volkszugehörigkeit zu berücksichtigen und Ihnen somit das genaueste Ergebnis zu liefern.

Muss ich eine Angabe zur Volkszugehörigkeit machen?

Diese Entscheidung liegt ganz bei Ihnen, ob Sie wollen (oder können). Jedoch steigt die Genauigkeit des Vaterschaftstest durch eine Angabe hierzu an. Sollte diese Information nicht angegeben werden, nehmen wir einfach den niedrigsten Indexwert für jeden locus, welcher normalerweise immer noch ein Ergebnis mit einer Genauigkeit von mehr als 99,9% garantiert.

Die zu testenden Personen leben in verschiedenen Städten. Kann ich einen Vaterschaftstest bestellen, wenn die zu testenden Parteien nicht nah beieinander leben?

Ja, ein DNS-Test kann vollkommen stressfrei vorgenommen werden; auch, wenn die verschiedenen Parteien in unterschiedlichen Städten oder Ländern leben. Wir versehen jedes DNS-Probenentnahmekit mit einer einzigartigen Fallnummer. Wenn die verschiedenen Parteien in verschiedenen Städten oder Ländern leben, werden die DNS-Probenentnahmekits mit derselben Referenznummer direkt an die jeweilige Partei geschickt. Nach der Entnahme kann jede Partei ihre DNS-Proben unabhängig voneinander an uns zurückschicken. Die DNS-Proben werden dann in unserem Labor mithilfe der Referenznummer abgestimmt. Ein “geteiltes Kit” für zwei verschiedene Adressen können Sie entweder online oder per Telefon bestellen. Bei der Online-Bestellung geben Sie bitte an, dass Sie ein „geteiltes Kit“ brauchen. Dies können Sie im Feld für „Zusätzliche Informationen“ im Bestellformular tun, unter Angabe des zweiten Namens und der Adresse

Kann ich ein DNS-Kit bestellen, obwohl ich außerhalb des Vereinigten Königreichs lebe?

Ja, wir können unsere DNS-Probenentnahmekits in alle Länder weltweit versenden. Unsere DNS-Kits werden entweder per Eilpost oder Luftpost verschickt. Sollte die Zustellung durch einen Kurier oder ein anderes Zustellverfahren nötig sein, kontaktieren Sie uns, da zusätzliche Kosten entstehen könnten.

Welche Risiken birgt der pränatale Vaterschaftstest?

Testteilnehmer sollten sich bewusst sein, dass sowohl einer CZB als auch Fruchtwasseruntersuchung ein geringes Risiko für das ungeborene Baby mit sich bringen. Studien haben gezeigt, dass die Chancen einer Fehlgeburt durch eine Fruchtwasseruntersuchung um 0,5% und bei einer CZB um 1% steigen. Deswegen empfehlen wir Ihnen, diese Angelegenheit mit Ihrem Arzt zu besprechen.
Ab der 14. Woche sinkt das Risiko einer Fehlgeburt auf ca. 2%. Nach einer CZB steigt das Risiko wieder um 1% auf 3% an für den Rest der Schwangerschaft. Manche Fehlgeburten würden auch  ohne das Durchführen einer solchen Prozedur passieren und nur sehr wenige sind auf eine CZB zurückzuführen. Je erfahrener der Arzt ist, desto niedriger ist die Rate der Fehlgeburten. International Biosciences verweist Patienten nur an sorgfältig ausgewählte Kliniken und der verzeichnete Schwangerschaftsverlust bei einer CZB liegt bei 1 in 100 durchgeführten CZBs.
Wenn Ihre Blutgruppe Rhesus Negativ ist, brauchen Sie Anti D Medikamente nach der Prozedur. Anti D schützt davor, dass die Blutzellen des Babys in zukünftigen Schwangerschaften durch Ihr Immunsystem zerstört werden. Bitte kontaktieren Sie uns wegen einer Kopie unseres Anti D Informationsblatts, sollten Sie Rhesus Negativ sein

Kann ein DNS-Vaterschaftstest helfen, potentielle Erbkrankheiten aufzudecken?

Nein. Die DNS-Marker für einen Vaterschaftstest sind in anderen Orten zu finden als die für Krankheiten. Deswegen ist es uns nicht möglich, aufgrund eines solchen DNS-Tests festzustellen, ob eine Person eine bestimmte Krankheit hat oder Träger einer Erbkrankheit ist.

Was ist, wenn ich noch mehr Fragen zum Thema DNS-Tests habe?

Sie können uns per E-Mail kontaktieren: info@ibdna.com oder rufen einen unserer Kundenbetreuer unter 0800 1 81 71 75 an.

Skip to toolbar